EINZEL- PSYCHOTHERAPIE

Psychotherapie 1030 Wien, Psychotherapeut Wien, Paartherapie 1030 Wien, Gruppentherapie 1030 Wien, Kinderpsychotherapie 1030 Wien

Lebensqualität wiederfinden -
Probleme lösen durch gemeinsame Gespräche.

Im Leben begegnet man verschiedenen Herausforderungen. Bei Veränderungen, Krisen und Irritationen im Job, in der Familie und im Freundeskreis kommt man manchmal alleine nicht weiter. Gemeinsam können wir die Sichtweise dieser zwischenmenschlichen Beziehungen ändern.

Im therapeutischen System finden wir Ideen, welche Lösungen es für Ihr Anliegen geben kann. Psychotherapie hilft Ihnen dabei, bestehende Muster zu erkennen und sich selbst neu zu erfahren. Auch wenn es ausweglos erscheint.

In einem Erstgespräch lernen wir uns gegenseitig kennen. Wie oft Sie in weiterer Folge zu uns kommen, legen wir gemeinsam fest - je nach Ihren Wünschen, Vorstellungen und Möglichkeiten.

Wann empfiehlt sich Einzeltherapie?

  • Ängste, die Ihre Lebensqualität einschränken

  • Geringes Selbstwertgefühl

  • Depressionen

  • Süchte wie z. B. Abhängigkeit von Alkohol, Medikamenten, Essen, Spielen, Drogen usw.

  • Funktionelle Störungen, das sind häufig wiederkehrende körperliche Beschwerden, die keine organische Ursache haben, wie z. B. Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, sexuelle Probleme, Atemnot, Herzbeschwerden und Verspannungen. Diese Symptome können aber auch durch eine körperliche Erkrankung hervorgerufen werden.

  • Belastende Lebenssituationen und Lebenskrisen wie z. B. bei schweren oder chronischen Erkrankungen, bei einer Behinderung, beim Verlust von Partnern, Kindern oder Eltern oder auch beim Verlust des Arbeitsplatzes

  • Ängste und Phobien

  • Belastende Zwangsgedanken und Zwangshandlungen

  • Sozialer Rückzug

  • Stimmungsschwankungen

  • Psychosomatische Erkrankungen, also Krankheiten, die mit ungelösten und belastenden psychischen Problemen zusammenhängen. Das können z. B. Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre, entzündliche Darmerkrankungen, Migräne, Magersucht, Fettsucht, Ess- und Brechsucht, Asthma bronchiale, Bluthochdruck und Allergien sein.

  • Schuldgefühle

  • Schlafstörungen

  • Traumatische Erlebnisse

  • Selbstverletzendes Verhalten

EinzeltherapeutInnen bei SIT

Markus Daimel

Über Markus »

Vanja Rusnov

Über Vanja »

Michaela Leon

Über Michaela »

Roswitha Scheidinger

Über Roswitha »

Felicitas Voigt Firon

Über Felicitas »

Haben Sie Fragen oder möchten Sie uns kennenlernen?
Schreiben Sie jetzt eine Nachricht!

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden!

Danke!

Wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden.

×
Top